Qual, Hass, Angst. Willkommen im Zirkus.

Wildtiere im Zirkus - das bedeutet Tierleid auf Tournee. Kein Tiger springt freiwillig durch einen brennenden Reifen und kein Elefant macht freiwillig einen Kopfstand. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt die brutale Realität.

Geben Sie
Wildtieren
jetzt Ihre
Stimme!

Zum 20. Todestag von Tyke 2014 wollen wir erreichen, dass in Deutschland kein Wildtier mehr in einem Zirkus leben muss.

Dafür bleiben uns nur noch XXX Tage Zeit!

PETITION:

An die Abgeordneten des Deutschen Bundestages,
Setzen Sie endlich ein bundesweites Haltungsverbot von Wildtieren in Zirkusbetrieben durch.

16 europäische Länder, darunter Österreich und Griechenland, haben bereits alle oder bestimmte Wildtiere im Zirkus verboten. Es ist an der Zeit, dass dies auch in Deutschland passiert.

2003 und nochmals 2011 hat der Bundesrat die Bundesregierung in zwei Entschließungen damit beauftragt, die Haltung von Wildtieren im Zirkus zu verbieten. Doch seit 10 Jahren unternimmt das zuständige Landwirtschaftsministerium nichts!

Wir fordern den Deutschen Bundestag und Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu auf, für eine Umsetzung dieser Entschließungen zu sorgen und die qualvolle Haltung von Wildtieren im Zirkus endgültig zu beenden.

Bereits Menschen haben unsere Petition unterschrieben.

Geben auch sie ihre stimme:

Danke.

Paarhufer

43 Ausbrüche, 5 Unfälle

Einhufer

20 Ausbrüche, 4 Unfälle

Elefanten

22 Ausbrüche, 7 Unfälle

Primaten

5 Ausbrüche, 1 Unfall

Großkatzen

7 Ausbrüche, 5 Unfälle

Känguru

6 Ausbrüche, 1 Unfall

Krokodile

2 Ausbrüche

5 Ausbrüche

3 Unfälle

Helfen Sie mit, diese Petition weiterzuverbreiten, und twittern Sie einen Link zu dieser Website mit dem Hashtag #tyke2014.

Geben sie Ihrem Protest

ein Gesicht!

Gib Tieren deine Stimme!
Text ändern
Download

Wir wollen, dass sich so viele Menschen wie möglich mit dieser Kampagne auseinandersetzen. Aber das können wir nur mit Ihrer Hilfe schaffen. Gestalten Sie ein eigenes Plakat, drucken Sie es aus, sharen Sie es mit Freunden und posten Sie es in Ihrem Blog. Sorgen Sie dafür, dass unsere Stimmen nicht verhallen.

1. Motiv wählen
2. Nachricht schreiben
3. JPG herunterladen, sharen oder ausdrucken